Bloomyys Beauty & Facelift

Mit Bloomyy bleiben Sie schön jung!

Die größte Verjüngungs-Videothek im deutschsprachigen Raum mit erfolgreich erprobt wirkenden Übungen

Möchtest du mehr Straffung deiner Gesichtshaut?

Dann musst du unter die Haut gehen!

Der Mensch hat etwa 650 Muskeln– allein 50 im Gesicht. 17 Muskeln braucht es für ein Lächeln.

Um wieder jung auszusehen braucht es eine Strategie!

Uta Baranovskyy: "Ein junges Strahlen sowie ein straffes Gesicht sind keine Hexerei!"

Falten allein lassen das Gesicht noch nicht alt aussehen. Auch schlaffe Wangen oder ein schlaffer Hals machen kein altes Gesicht allein aus. Nun ja, ein bisschen schon.

Doch das Altern ist ein sehr komplexer Vorgang von Kopf bis Fuß. Wobei das Gesicht eine ganz besondere Rolle – vor allem in der zwischenmenschlichen Kommunikation – spielt. Der Mensch wird zumeist mit einem spannkraftvollem Körper und Gesicht geboren und kann das auch lange Zeit bewahren, ohne sich wesentlich darum kümmern zu müssen. 

Die Natur hat dem Organismus über Millionen von Jahren Entwicklung einen sehr leistungsfähigen Körper und ausdrucksstarkes Gesicht gegeben. 

Nun ist es aber auch dieselbe Natur, die den Menschen altern und absterben lässt. 

Für das Gesicht gilt beim Altern, dass es am schnellsten alt aussieht. 

Als Verjüngungstrainerin beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren mit dem Alterungsprozess.  

Dabei stellte ich fest, die weitestmögliche Wiederherstellung eines jugendlich straffen und strahlenden Gesichtes ist möglich.

Dafür entwickelte ich im Laufe der Jahre sehr gut wirkende Übungen und vor allem eine komplexe Strategie. 

Wenn du dein individuelles Ausstrahlungsproblem individuell und ganzheitlich betrachtet sehen willst, wenn du deswegen schon bei Hinz und Kunz, bei Pontius und Pilatus warst, bist du bei mir richtig. Wir suchen und finden gemeinsam eine Lösung. Ein 30minütiges Abklärungsgespräch ist kostenfrei. Trage dich über die Kalenderfunktion zu einem vorgeschlagenen Termin ein oder schreibe mir eine Mail unter info@bloomyy.com.

Faltenfrei + glatt

für Hals, Mund, Wangen, Dekolleté

Onlinekurs

1.337 Euro

nicht 4.387 Euro

KLick auf den Button

Mit dem Onlinekurs erfreust du dich schon bald an deinem sommerlichen T-Shirt-Ausschnitt

7 Turbo-Tools bei altersbedingt kraftlosem Haar

Dein Haar bekommt wieder Schwung und Fülle, Kraft und Volumen.

Onlinekurs

Nur 467 Euro

nicht 1.623 Euro

KLick auf den Button

Du bekommst ganz genau gezeigt, wie du deine Kopfhaut und deine Haare wieder zu neuem Leben erweckst

Mehr Bewegung der Kopfhaut = mehr und kraftvolleres Haar

Die Antennen unserer Kopfhaut sind die Haare. 

Sie verraten viel über den Zustand der Kopfhaut, aber auch des ganzen Menschen. Vitamine, Gene, Hormone, Wasser, Bewegung, Rauschmittel, was es damit im Organismus auf sich hat, das und mehr lässt sich bei einer Haaranalyse herausfinden.

Um das Altern des Menschen zu erkennen, braucht es keine chemische Analyse.

Die Kopfhaut besteht aus fünf Hautschichten. Durch Bewegungsmangel erstarren diese zur sogenannten Kopfschwarte. Es gibt aber Möglichkeiten, die Kopfhaut elastisch zu halten.

Alte Menschen haben graue Haare. Altern entsteht durch Bewegungsmangel, sowohl körperlicher als auch emotionaler und geistiger Art. 

Die Kopfhaut besteht aus mehreren übereinandergeschichteten Häuten, wobei jede eine andere Aufgabe hat.

Grau werden die Haare, wenn die Kopfhaut durch Bewegungsmangel erstarrt. 

Männer haben oft einige genetisch bedingte Haarprobleme. Das Männlichkeitshormon Testosteron lässt das Männerhaar oft schwinden. Im Alter erhöht sich auch bei Frauen der Testosteronspiegel. Das kann zu Haarverdünnung führen.

So kommt es zu einer Minderversorgung der Haarwurzeln. 

Wenn diese keine Nährstoffe mehr über das Blut bekommen, verlieren die Wurzeln an Kraft. Ergrauen und Haarausfall sind die Folge.

Die logische Folge: Mehr und richtige Bewegung fördern die Durchblutung, die Kräftigung der Haarwurzeln und damit neues Haarwachstum. 

Die Muskulatur der Kopfhaut ist wie ein Baum differenziert. Bewegung der Muskeln fördert die Durchblutung.